zur Startseite

Das Buchdorf Friedersdorf - Mühlbeck

Deutschlands 1. Buchdorf Mühlbeck-Friedersdorf wurde vom gleichnamigen Förderverein am 26. September 1997 gegründet. Vorbilder sind das Urbild aller Buchdörfer Hay-On-Wye in Wales, Redu in Belgien (das erste auf dem europäischen Kontinent) und Bredevoort in den Niederlanden.

Aus den anfangs 7 Antiquariaten sind inzwischen ein Dutzend geworden mit mehr oder weniger starker fachlicher Ausrichtung. Die Antiquariate bieten dem erfahrenen Sammler wie dem neugierigen Anfänger Gediegenes und Kurioses, Kostbares und Profanes, die Neuentdeckung oder das langgesuchte Lieblingsbuch. Im Laufe der Jahre soll die Zahl auf etwa 35 wachsen, ergänzt um verwandte Berufe wie Buchbinder, Buchdesigner und Kunsthandwerker aller Richtungen. Glas- und Holzkunst sind bereits vertreten.

Informationen: Homepage Buchdorf